Dissertation
Fak. 1 - Sonderpädagogik - Pädagogik der Lernförderung

"Blinde Flecken in der Mathematik" Eine explorative Studie zur Betrachtung mathematischer Kompetenzen im interkulturellen Vergleich
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Die Vorstellungen von dem, was Mathematik resp. Schulmathematik ist und wer als mathematisch kompetent gilt, hängt von der jeweiligen Situation sowie individuellen und soziokulturellen Aspekten ab. Um am (Mathematik-)Fachunterricht teilhaben zu können, werden neben Kenntnissen der Fach- und Unterrichtssprache vielfältige fachliche, personale [vollständig anzeigen]
Ergebnis:Zentrale Ergebnisse
� sichtbare Heterogenität innerhalb der drei Stichproben
� Gemeinsamkeiten zwischen den arabischsprachigen Teilnehmenden (Stichprobe AR) sowie den Schüler der [vollständig anzeigen]
Projektdauer:05.07.2016 bis 21.02.2020
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Werner, Birgit (Betreuung) [Profil]
Höhr, Rebecca [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Reallabor Asylsuchende in der Rhein-Neckar-Region

allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in 22 Städten Baden-Württembergs
21 Berufsschulen
6 allgemeinbildende Schulen (1 Gymnasialklassen, 2 Realschulklassen, 2 Gemeinschaftsschulklassen, 1 Werkrealschulklasse)
Artikel in wiss. Zeitschriften
Hoehr, R. (2019). "Mathematik - Sprache - Kultur" - Eine explorative Studie zur Betrachtung mathematischer Kompetenz im interkulturellen Vergleich., Sprache im Beruf, 2(1), 34-55.

Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Rebecca Höhr am ..    
Projekt-ID:734