Dissertation
Fak. 3 - Mathematik

Spiele in der Vorlesung. Eine empirische Untersuchung zum Einsatz von Hörsaalspielen in der Hochschullehre
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Die herkömmliche Gestaltung der traditionellen Lernsituation Vorlesung in Form von monothematischen Vorträgen über einen Zeitraum von 90 Minuten Dauer lässt sich durch den Einsatz verschiedener Methoden verändern und damit an die Bedürfnisse von Studierenden als Zielgruppe guter Lehre anpassen. So ermöglicht z. B. [vollständig anzeigen]
titel:
(andere Sprache)
Games in the lecture. An empirical study on the use of lecture hall games in university teaching
Projektdauer:22.02.2014 bis 17.12.2021
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Spannagel, Christian (Betreuung) [Profil]


Beiträge in Sammelbänden
Lucius, K., Spannagel, J. & Spannagel, C. (2014). Hörsaalspiele im Flipped Classroom, Lernräume gestalten - Bildungskontexte vielfältig denken (S.363-376) (Band 67, 1. Auflage). Münster * New York: Waxmann.

Verweis auf Webseiten:
Weblog zum Projekt "Hörsaalspiele"
Angehängte Dateien:
keine
Erfasst von Dr. Kristina Lucius am ..    
Projekt-ID:891