Informationen & Suchen

 
Publikation Nr. 2632 - Details

Scherf, D. & Rosebrock, C. (2019). Was ist und wozu braucht man Lese- und Literaturdidaktik? Zwei Dutzend Fragen für Einsteiger. . ( 1. Auflage) Baltmannsweiler: Schneider.

ISBN: 9783834019851


Abstract
Teilhabe an der schriftsprachlich organisierten Wissensgesellschaft ermöglichen – das ist das zentrale Ziel des landessprachlichen Unterrichts. Die Lese- und Literaturdidaktik betrachtet die Vermittlung und Aneignung von Schriftsprachlichkeit wissenschaftlich: Sie stellt Kompetenzmodelle, Konzepte, diagnostische und Förderverfahren bereit, um die Lesefähigkeiten von Kindern und Jugendlichen und deren Teilnahme am literarischen Leben unterrichtlich zu fokussieren und gezielt zu entwickeln. Der vorliegende Band richtet sich an Einsteigerinnen und Einsteiger in die Lese- und Literaturdidaktik. In ihm werden grundlegende Anwendungsfelder und Modelle sowie aktuelle Diskussionen der Lese- und Literaturdidaktik zusammenfassen und praxisorientiert dargestellt. Thematisch umfasst er die Anforderungen der Kompetenzorientierung an den Lese- und Literaturunterricht, die Fragen nach Sozialisation, Motivation und Förderung des Lesens und literarischen Lernens und die Inhalte, Ziele und Verfahren des Literaturunterrichts sowohl für die Grundschule als auch für weiterführende Schulstufen. Lehramtsstudierenden, ReferendarInnen und QuereinsteigerInnen in den Beruf wird mit diesem Buch Basiswissen zur Lese- und Literaturdidaktik zu Verfügung gestellt. Zugleich bietet es eine Leitlinie für die fachdidaktische Orientierung des Lehramtsstudiums und die zweite Phase der Lehrerbildung.


Attribute:
Sprache:
Art der Begutachtung: kein Peer Review
Print: Ja
Online: Nein
Datenmedium: Nein