Informationen & Suchen

 
Suche in Publikationen


  in:         
Vorträge
Schliecker, E., Willmann, M. & Harren, I. (2020). Sprachsensibel unterrichten lernen – lehrerseitige Verfahren in gesprächsanalytisch fundierten Trainings lern- und reflektierbar machen, 21.10.2020, Marburg, Kassel, Raitaku (online).

Willmann, M., Schliecker, E. & Harren, I. (2020). Von der Gesprächsanalyse zum Interaktionstraining: Einbettung von Input in situative Wortschatzarbeit. Online-Workshop „Unterrichtsinteraktionen lernförderlich gestalten", 25.09.2020, Wuppertal und Essen (online).

Harren, I. (2020). Förderung in der Interaktion. Eingeladener Gastvortrag an der LMU München, 13.07.2020, München.

Harren, I. (2021). Seen but unnoticed? How social roles and norms are co-constructed through interaction in the media. Vortrag in der internationalen Vortragsreihe der Heidelberg School of Education (HSE) zum Thema "Critical Media Literacy", Heidelberg .

Pfost, M. & Dörfler, T. (2012). Entwicklung des Leseverständnisses im Vor- und Sekundarschulalter, 48. Kongress der DGPs, Bielefeld.

Dörfler, T. & McElvany, N. (2012). Neue Ansätze der Lesekompetenzdiagnostik, 48. Kongress der DGPs, Bielefeld.

Rausch, T., Karing, C., Dörfler, T. & Artelt, C. (2012). Überschätzung von Schülerleistungen durch Lehrkräfte. Ein Effekt der Persönlichkeitsähnlichkeit?, 77. Tagung der AEPF, Bielefeld.

Schurtz, I., Dörfler, T., Pfost, M. & Artelt, C. (2012). Zum Zusammenhang des Sprach- und Literaturinteresses und der Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Sekundarstufe I, 48. Kongress der DGPs, Bielefeld.

Pfost, M., Dörfler, T. & Artelt, C. (2012). Außerschulisches Leseverhalten und die Entwicklung der Lesekompetenz und des Wortschatzes von Schülerinnen und Schülern in der Sekundarstufe, 48. Kongress der DGPs, Bielefeld.

Rausch, T., Karing, C., Dörfler, T. & Artelt, C. (2013). Personality Similarity as an Emotional Bias in Teachers' Judgment in Text Comprehension and Mathematics, AERA Annual Meeting, San Francisco, USA.