Forschungsprojekt
Fak. 2 - Deutsch (mit Sprecherziehung)

Graphematisch fundierter Schriftspracherwerb – Entwicklung eines durchgängigen Konzepts zum Lesen- und Schreibenlernen
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Der Streit um den Königsweg zur Schrift entfacht sich ehedem wie heute an dem optimalen Zugriff auf Schrift. Dies betrifft deren mediale (mündlich vs. schriftlich) wie segmentale (Laut/Buchstabe vs. Silbe/Morphem vs. Wort/Satz) Ebene. Kreist der „Methodenstreit“ der 1960/70-er um die Frage, ob man besser analytisch am Einzellaut [vollständig anzeigen]
Projektdauer:17.06.2019 bis 30.09.2024
Mitarbeitende:


In Zusammenarbeit mit:AOR'in Stephanie Schönenberg, M.A. (PH Heidelberg)
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Prof. Dr. Birgit Mesch am 05.09.2019
Zuletzt geändert von Prof. Dr. Birgit Mesch am 05.09.2019
    
Projekt-ID:702